Bericht der Kassenprüfer – ein Musterdokument

Gründung eines Vereines
Bild von Clker-Free-Vector-Images auf Pixabay

Wie sieht aber ein Bericht der Kassenprüfer konkret aus? Hier einmal ein Beispiel:

Der Jahresabschluss des …..e.V. per 31.12…… wurde von den in der Mitgliederversammlung vom xx.xx.xxxx für x Jahr(e) beauftragten Kassenprüfern (Name, Vorname) in den Geschäftsräumen des Vereins / in der Wohnung des Schatzmeisters geprüft. Auskünfte gaben bereitwillig der Schatzmeister sowie Herr/Frau ………-Funktion.

die Kasse wurde aufgenommen und ergab einen Kassenbestand von EUR ……, der mit der Buchführung übereinstimmt. Die Barbelege wurden in Stichproben/vollständig geprüft. Es ergaben sich keine/folgende Beanstandungen: ……………..

Der Verein unterhält folgende Bankkonten:

Bank:……………Konto-Nr.:……….Betrag…………

Die Salden der Buchführung stimmen mit den Bankauszügen überein. Die Belege wurden in ……Stichproben/vollständig geprüft. Es ergaben sich keine/folgende Beanstandungen:…………

Die Prüfung der Mitgliedsbeiträge erfolgte anhand der Mitgliederliste vom……
Nach einer vorgelegten Aufstellung sind insgesamt ……..Mitglieder mit insgesamt …….EUR Mitgliedsbeiträgen in Verzug. Die Abrechung der Mitgliedsbeiträge wurde in ….Stichproben/vollständig geprüft. Es ergaben sich keine/folgende Beanstandungen…………..

Nach den vorgelegten Unterlagen hat der Verein Forderungen in Höhe von EUR……… an …….verschiedene Schuldner. Es wurde glaubhaft gemacht/durch Unterlagen belegt, dass die Forderungen werthaltig sind.

nach den vorgelegten Unterlagen hat der Verein Verbindlichkeiten in Höhe von …….. EUR. Entsprechende satzungsmäßige Beschlüsse wurden nachgewiesen.

Das Anlagevermögen des Vereins beträgt …………..EUR und wurde durch eine Bestandsaufnahme zum Jahresende nachgewiesen. Der Nachweis stimmt mit dem Anlagenspiegel und den Konten der Buchführung überein.

Alle Konten der Buchführung sind in den Jahresabschluss eingeflossen. Nach mündlicher/schriftlicher Erklärung des Schatzmeisters [und der Abteilungsleiter der Sparten] existieren keine weiteren Konten auf den Namen des Vereins.

Die Belege der Buchführung werden übersichtlich aufbewahrt. Die Prüfung der Buchführung ergab keine/folgende Beanstandungen. Soweit von unserer Prüfung erfasst, lagen für alle Ausgaben, die sich nicht zwangsläufig aus dem laufenden Geschäftsverkehr ergaben, satzungsmäßige Beschlüsse vor.

Die Buchführung ergibt jederzeit Auskunft über die Zuordnung der Einnahmen und Ausgaben zu den einzelnen steuerlichen Bereichen des Vereins. Nach unseren Feststellungen sind die für unseren Verein geltenden steuerlichen Bestimmungen beachtet worden.

Die Ausgaben erfolgten nach dem Grundsatz der Wirtschaftlichkeit und entsprechen dem satzungsmäßig festgelegtem Vereinszweck.

die Buchführung und der Jahresabschluss entsprechen nach dem Ergebnis unserer pflichtgemäßen Prüfung den Vorschriften der Vereinssatzung sowie den steuerlichen und sonstigen gesetzlichen Vorschriften.

Musterstadt, den xx.xx.xxxx

Unterschriften der Kassenprüfers

Lies dir auch unseren Beitrag: Organe eines Vereins durch!

Möchtest du neben der Thematik „Bericht der Kassenprüfer“ mehr über Vereine wissen dann empfehlen wir den Vereinsbuchladen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere