Forenspiel macht Spaß!

Stadtwappen Porto Leonis

Treibe ich mich im Porto-Leonis Forum herum, stelle ich fest: Ich lese sehr oft dieselben Gesichter. Das ist wie in einem Wohnhaus mit Nachbarn, die Du mehrmals in der Woche zum Spielen triffst und Dich darüber freust: Da ist der freundliche Asiate, die beiden elfenhaften Frauen, der Nette, den Du aus der Bibliothek kennst…Die Frage, die sich mir allerdings stellt, ist: Wer wohnt hinter den anderen Türen und warum kommen sie nicht raus zum Spielen?

Im Moment haben wir im Forum etwa 150 angemeldete Nutzer, davon sind 75 aktiv und damit sehen wir sie quasi mal am Fenster. Die Statistik sagt aber auch, dass zwei Drittel oder sogar mehr davon nicht oder fast nie auf den Spielplatz kommen. Sie stehen am Fenster, schauen wie die anderen spielen, aber kommen einfach nicht runter. Mein Bauchgefühl bestätigt das. Da Winken nichts geholfen hat, habe ich einfach mal angeklingelt und ein paar Leute gefragt (nichtrepräsentative Umfrage).

Ich muss noch Hausaufgaben machen“

Der Alltag ist manchmal ein echter Drache und lässt uns nur unregelmäßig Zeit uns zu kümmern. Wer nur unregelmäßig Zeit hat, ins Forum zu schauen, liest oft nur mit, um auf dem Laufenden zu bleiben. Trotzdem kannst Du Deinem Charakter zwischen den Cons Leben einhauchen, statt nur indirekt dabei zu sein. Wenn Du schreibst, muss es nicht immer eine epische Geschichte sein. Es reicht oft ein kurzer Kommentar in einem öffentlichen Thread und schon ist Dein Charakter wirklich mittendrin und Du nicht nur halb dabei. Toll dafür sind Threads wie Innungssitzungen, Vorstellungen in der Innung der schönen Künste, Probleme bei den Medici und – wenn Du eine Gruppe hast – gruppeninterner Austausch. Schau Dich beim nächsten Querlesen mal um, wo Du dabei sein kannst!

Ich kenne keinen“ oder „die lassen mich bestimmt nicht mitspielen“

Glaub mir, wir wollen mit Dir spielen! Das Forenspiel wird interessanter und bunter, je mehr Menschen und Charaktere daran teilhaben und davon haben wir alle was. Ja, es erfordert ein wenig Mut, über das Forum auf Menschen und Charaktere zuzugehen, die Du nicht kennst. Wenn Du ein Thema findest, das Dich interessiert (und das im Kopf des Threads als „offen“ gekennzeichnet ist), lasse Deinen Charakter wie zufällig um die Ecke kommen und auf die Situation reagieren. Schon bist Du dabei, ohne hölzern zu wirken. Nochmal ganz klar: DU STÖRST NICHT in offenen Threads. Über die Charaktere lernst Du so auch die Spieler kennen, was das Spiel mit der Zeit immer einfacher macht. Uns von der Orga freut es übrigens besonders, wenn die Spieler viel untereinander spielen und handeln. Dadurch wird die Stadt lebendig!

Ich weiß nicht, womit ich spielen soll“ oder „Da ist kein Spielzeug bei was ich haben will“

Einen Anfang zu finden ist oft wirklich schwer, besonders, wenn man noch nicht weiß, was einem Spaß macht. Öffentliche Threads wie im ersten Absatz genannt, bieten eine gute Startbahn.

Orientere Dich für Dein weiteres Spiel am Beruf Deines Charakters oder dem was er sich als Beruf vorstellen kann. Magie und Wissenschaft findest Du in der Faugest, das Handwerk bei den Mechanikern, Heiler bei den Medici, Kunst und alles was Spaß macht bei der Innung der schönen Künste. Dort könntest Du einen offenen Thread finden, der Dich interessiert oder Deinen Charakter einfach mal hingehen lassen zum Schauen.

Ist immer noch nicht dabei, mach es selbst und eröffne einen Thread in dem Du das spielst, was Du möchtest. Hier setzen die Regeln des Forenspiels natürlich Grenzen, aber im Regelrahmen kannst Du machen was Du möchtest.

Trotzdem ist es sicher manchmal so, dass auch das, was wir von der Orga an Impulsen geben, nicht euren Nerv trifft: Ihr wünscht euch z.B. einen Krimi und wir geben euch eine Ruinenuntersuchung. Bitte gebt uns eure Anregungen! Wir können nicht alles und nicht alles sofort umsetzen, aber der Input gibt uns einen Schubs in die richtige Richtung. Sendet dazu bitte eine PN an das Orga-Mitglied eurer Wahl.

Ich bin nicht so gut im Spielen“

An Deinem Forenspiel misst Dich niemand. Es gibt einige Probleme, von denen man denkt, dass sie für einen das Forenspiel unmöglich machen. Lasst euch davon nicht unterkriegen! Ein Freund ließ sich z.B. von seiner Rechtschreibschwäche runterziehen. Eine andere Freundin von ihrem angeblichen Mangel an Phantasie. Der nächste kann nicht tippen. Mein Rat ist: Wenn es euch Spaß macht, macht es einfach. Ihr werdet einen Weg dazu finden – wie die Duden App und die Diktierfunktion eures Mobiltelefons. Falls ihr dabei Schwierigkeiten habt, schreibt mich an und wir finden gemeinsam eine Lösung. Ich freue mich drauf.

So, jetzt aber: „Mama, die Rebekka fragt ob ich rauskomme. Darf ich?“

Liebe Grüße Bekka

Weitere Beiträge zur Thematik findest du HIER!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere